Ausschreibung – Stundenkunst im Einraumhaus


Ausschreibung für eine einmalige künstlerische Interaktion im Kunstobjekt Einraumhaus im Rahmen des Ausstellungsprojekts GOODSPACE, Merkelpark Esslingen

Künstlerische Ausschreibung im Kontext des Ausstellungprojekts GOODSPACE der Villa Merkel

Für das Kooperationsprojekt „Stundenkunst im Einraumhaus“ des Kulturamts der Stadt Esslingen und des Vereins artgerechte Haltung Bildende Künstler Esslingen e.V. (aHBKE) werden sechs Künstlerinnen und Künstler mit Bezug zum Landkreis Esslingen gesucht. Gemeinsam mit jeweils einer Gastkünstlerin oder einem Gastkünstler gestalten diese insgesamt sechs etwa zweistündige Veranstaltungen mit dem Charakter einer Präsentation bzw. künstlerischen Handlung im temporären Kunstobjekt Einraumhaus im Merkelpark. Diese sollen ausgehend von Formen der Bildenden Kunst unter Mitverwendung künstlerischer Objekte als Dialog, Interaktion oder in interdisziplinärer Weise umgesetzt werden. Sie finden im Zeitraum vom 7. Juli bis 11. August 2019 immer sonntagnachmittags ab 16.45 Uhr statt, zeitlich anschließend an die jeweils stattfindende Führung durch das Ausstellungsprojekt GOODSPACE der Villa Merkel.

Die Bewerbung erfolgt formlos per E-Mail an kulturamt@esslingen.de oder per Post an das Kulturamt der Stadt Esslingen am Neckar, Rathausplatz 3, 73728 Esslingen. Teil der Bewerbung sind ein kurzer künstlerischer Lebenslauf und eine Projektbeschreibung (insgesamt max. 2 A4-Seiten) sowie geeignetes Bildmaterial (max. 4 Abbildungen). Bei der Bewerbung sind die beiden beteiligten Künstlerinnen und Künstler mit den jeweiligen Arbeiten zu benennen. Die Bewerbungen müssen bis spätestens 2. Mai dem Kulturamt vorliegen. Der Bewerbung sind die aktuellen Kontaktinformationen der Bewerber beizufügen und die Bewerbungen sind zu unterschreiben. Die Bewerber stimmen mit ihrer Unterschrift zu, dass sie zur Bewerbung kontaktiert werden (Eingangsbestätigung, Ergebnis der Jurysitzung).

Die vollständige Ausschreibung finden Sie unter www.esslingen.de/einraumhaus. Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an info@ahbke.de

Ein Kooperationsprojekt des Kulturamts der Stadt Esslingen und des Vereins artgerechte Haltung Bildende Künstler Esslingen e.V. (aHBKE).