Domäne – Kunst: 25.09. – 10.10.2021

Domäne – Kunst

 

Künstler*innen des Kunstvereins artgerechte Haltung Bildende Künstler Esslingen e.V. werden Ende September den ehemaligen Kuhstall und Hühnerstall des Schweizerhauses der Domäne Weil in Ostfildern (unterhalb der Parksiedlung) temporär in einen besonderen Ausstellungsort verwandeln.
Das in die Jahre gekommene Gebäude soll ab Spätherbst umgebaut und danach in Teilen als Hofcafé und Weinkeller genutzt werden.

Über ein Dutzend Künstler*innen aus Esslingen und der Region werden mit unterschiedlichen künstlerischen Interventionen auf den Raum, seine Geschichte und ursprünglichen Zweck, reagieren.

Teilnehmende Künstler sind Sibylle Burr, Stefan Brusius, Ralf Ginter, Micha Hartmann, Tim Stefan Heger, Angela Hildebrandt, Jeannette Knieriemen, Barbara Lörz, Bodo Nasal, Dagmar Roos, Katharina Schick, Karina Stängle, Sabine Weller, Horst Wöhrle, Bertl Zagst.

Ähnliche Ausstellungsprojekte wurden von aHBKE e.V. bereits an verschiedenen Orten organisiert: Das Projekt „switch“ im Bahnwärterhaus, die Ausstellung „Garten Eden“ in verschiedenen Kirchen der Innenstadt Esslingen, im Gebäudekomplex Weiherstraße, in der Berliner Straße im Verlauf des zweijährigen WestStadt-Projekts.

Die Vernissage findet am Sonntag, 26.9.2021 um 15.30 Uhr statt, dabei wird Herr Bender, Leiter des Stadtarchivs Ostfildern, auf die Besonderheit des Ortes eingehen.

Die Ausstellung ist an drei Wochenenden vom 25.9. bis 10.10.2021 jeweils samstags und sonntags von 12 – 18 Uhr während der Öffnungszeiten des Hofcafés der Familie Clauss geöffnet.

Wegbeschreibung:

Die Anfahrt mit dem Auto geht nur über die Parksiedlung in Ostfildern und nicht über Esslingen! Man fährt über die Robert-Koch-Straße, hin zur Parkstraße. Hier kann man parken und dann runter gehen zur Domäne Weil. Mit dem Fahrrad kommt man gut auch von der Champagnestraße/ Breslauer Straße zur Domäne Weil.